Samichlaus kommt – so bereiten sich Erwachsene vor

Samichlaus und Schmutzli besuchen auch gerne Erwachsene. Zum Beispiel Altersheime, Behindertenheime, Firmen, Gefängnisse, Restaurants, Spitäler, Vereine, Weihnachtsmärkte und Wohnbaugenossenschaften. Damit am Ende alle Freude am Auftritt der beiden haben, bereiten Sie sich bitte gut vor.

Grossfeiern für Erwachsene sind nicht ganz unproblematisch. Die allermeisten Personen freuen sich über den Besuch von Samichlaus und Schmutzli und können über ihre Sprüche herzhaft lachen. Doch es gibt immer wieder sensible Personen, die sich «betupft» fühlen, wenn ihnen ihre guten und die weniger guten Eigenschaften unter die Nase gerieben werden.

Achten Sie deshalb bitte darauf, dass nichts Beleidigendes oder Persönliches auf der «Sündenliste» steht. Am besten notieren Sie Dinge, die allgemein bekannt sind und über die sich alle Anwesenden amüsieren können. Samichlaus und Schmutzli haben es gerne lustig. Verwechseln Sie die beiden aber bitte nicht mit Pausenclowns oder einer Klamauk Truppe.

Besinnliche Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Damit eine Feier für Erwachsene nicht langweilig wird, sprechen Samichlaus und Schmutzli in der Regel nicht mehr als 6 Personen an. Schreiben Sie die «Sündenliste» bitte mit dem Computer. Verwenden Sie eine gut lesbare Schrift und schreiben Sie mindestens 14 Punkte gross. Verfassen Sie den Text bitte auf Schriftdeutsch und verzichten Sie auf Reime.

Samichlaus meldet sich ein paar Tage vor der Feier telefonisch bei Ihnen. Je besser Sie im Vorfeld beschreiben, wie Sie sich den Besuch von Samichlaus und Schmutzli vorstellen, desto besser können die beiden auf Ihre Wünsche eingehen. Geben Sie bitte nicht alles vor und lassen Sie den beiden Zeit für ein paar besinnliche Worte zur Adventszeit.

So machen Sie’s Samichlaus bei Grossfeiern leicht

Sie erhalten vom Samichlaus-Büro rechtzeitig eine Bestätigung. Samichlaus und Schmutzli treffen zur vereinbarten Zeit bei Ihnen ein. Je nach Wetter und Verkehr können sie bis zu 15 Minuten früher oder später sein. Bitte deponieren Sie die «Sündenliste» zusammen mit den Gaben am vereinbarten Ort oder senden Sie die Liste per Mail an den Samichlaus.

ADRESSE

St. Nikolausgesellschaft
der Stadt Zürich
Postfach 8036 Zürich
zentrale@samichlaus
044 454 70 00